Das Familien-Blog
Das Familien-Blog

Von Braunschweig nach Norden ins Ferienhaus

Frisch aufgewacht in Braunschweig geht es erstmal zum Frühstücken. Wir kombinieren das mit einem ersten Bummel durch die Stadt und Frühstücken dann in einem netten Café im Herzen Braunschweigs.

Danach besuchen wir das Rizzi-Haus. Von Rizzi in der Fassade gestaltet ist es ein Hingucker, ähnlich der Hundertwasserhäuser, aber nicht zu besuchen. Es wird ganz normal bewohnt.

Aber Hundertwasser begegnet uns nochmal. Denn auf dem Weg kommen wir an Uelzen vorbei, und dort durfte er den Bahnhof gestalten!

Bernhard findet: so dürfe Bahnhöfe ruhig öfter aussehen. Generell darf die Welt gerne bunter sein.

Karin meint: so wie Rizzi können wir ruhig unser Haus bemalen. Das wäre mal was …

Die nächsten Stunden verbringen wir wieder auf der Autobahn und die letzten Kilometer auf Landstraße bis wir in Norden ankommen und unser Ferienhaus beziehen können.

Abends geht es zum Italiener um die Ecke. Dort können wir im Freien Essen … es ist sehr warm.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “Von Braunschweig nach Norden ins Ferienhaus”